Drucken

Was kostet Lade-Infrastruktur im Unternehmen?

Diese Frage wird oft und als erstes gestellt. Tatsächlich ist die Frage etwas einseitig und unvollständig – was oft nicht bedacht wird:

die Lade-Infrastruktur kostet Geld in der Anschaffung und Betrieb, generiert aber auf der anderen Seite echte monetäre und nicht-monetäre Erträge!

Es gibt verschiedene Faktoren und Rahmenbedingungen, die hier berücksichtigt werden müssen. Daher wäre eine konkrete Aussage an dieser Stelle unseriös. Gerne unterstützt das Team von lade-plus jedoch seine Kunden bei der Berechnung und Visualisierung konkreter Business Cases für Ihr Unternehmen. Das hilft nicht nur bei der Budget- und Finanzplanung, sondern auch bei der Kommunikation im Haus. Kontaktieren Sie uns!

–> Kontaktformular

Konkret besprechen wir mit Ihnen Ihre individuellen Rahmenbedingungen. Dabei beleuchten wir technische und kaufmännische Aspekte, wie:

  • Wie hoch sind die Stromkosten im Unternehmen?
  • Verfügt ihr Unternehmen über eine PV-Anlage, oder das Potential für eine?
  • Wie hoch ist der aktuelle Eigenverbrauch der PV-Produktion?
  • Können/sollen die Lade-Stationen auch öffentlich bereitgestellt werden, oder dienen sie ausschließlich ihren Mitarbeitern und/oder Fuhrpark?
  • Wie groß ist Ihr Fuhrpark und wie sieht die Elektrifizierungs-Strategie aus?
  • Haben Sie Drittunternehmen bei Ihnen auf dem Gelände, denen Sie auch Lademöglichkeiten anbieten wollen?
  • Was kann ein sinnvoller Lade-Tarif für Mitarbeiter und Gäste sein?
  • Welche Stromkapazität steht auf dem Gelände aktuell zur Verfügung?
  • Sind Schnelllader sinnvoll oder gar erforderlich?
  • Gibt es schon eine belastbare, realistische Planung der notwendigen Strom-Kapazitäten?

Diese und andere Fragestellungen müssen erörtert werden, bevor man einen entsprechenden Business Case erstellen kann. Wir führen Sie durch die unzähligen Optionen und Stolperfallen hin zu einer wirtschaftlichen Strategie

–> Kontaktformular

Inhaltsverzeichnis